Aufbau des Bachelorstudiums

Die Bachelorstudiengänge Politikwissenschaft und Soziologie sind 2-Fächer-Studiengänge.
D.h. ihr studiert gleichberechtigt zwei Fächer und schließt das Studium mit einem Bachelor of Arts in beiden Fächern ab.

Aufbau Bachelorstudium
 

Studienfach 1 und Studienfach 2

Jedes eurer Studienfächer gibt insgesamt 70 Leistungspunkte (LP). Wie sich diese Punkte zusammensetzen, findet ihr in den jeweiligen Fachprüfungsordnungen. Dort ist jeweils eine Modulübersicht angehängt, aus der ihr entnehmen könnt, welche Module mit welchen Lehrveranstaltungen ihr absolvieren müsst und wie die Punkte verteilt sind.
Die Prüfungsordnungen für unsere Fächer findet ihr hier.


Bachelor-Arbeit

Die Bachelorarbeit gibt 10 LP und kann in dem Studienfach eurer Wahl geschrieben werden. Habt ihr in eurem Studium min. 120 LP in abgeschlossenen Modulen erreicht, könnt ihr euch für die Bachelorarbeit anmelden. Was ihr dabei alles beachten müsst, findet ihr hier.

Wir als FS SoPo organisieren gemeinsam mit den Fächern Politikwissenschaft und Soziologie regelmäßig die Info-Veranstaltung "Wie schreibe ich eine Bachelorarbeit?". Meist findet diese im Sommersemester statt. Über den nächsten Termin halten wir euch natürlich auf dem Laufenden!

 

Profil Fachergänzung

Alle 2-Fächer-Studiengänge haben an der CAU ein sogenanntes "Profil". Die Studiengänge, die mit einem Bachelor of Education (also Lehramtsstudiengänge) abschließen, haben das Profil Lehramt. Alle anderen 2-Fächer-Studiengänge mit dem Studienziel Bachelor haben das Profil Fachergänzung. An anderen Universitäten heißt dieser Bereich auch Studium Generale oder Allgemeine Studien.

Insgesamt müssen im Profil Fachergänzung 30 LP erbracht werden. Diese setzten sich zusammen aus 10 LP für ein Praxismodul und 20 LP für Lehrveranstaltungen (sog. Fachergänzungen).

Praxismodul (10 LP)

Um das Praxismodul abzuschließen, muss eine Veranstaltung zur beruflichen Orientierung (2,5 LP) besucht werden, die auf das darauf folgende Praktikum vorbereiten soll. Anschließend müsst ihr ein selbstgewähltes Praktikum von 6-8 Wochen, das ihr in einem Praktikumsbericht festhaltet, absolvieren. Dafür gibt es 7,5 LP. Das Praktikum könnt ihr prinzipiell machen, wo ihr wollt. Es sollte nur ein Bezug zu min. einem eurer Studienfächer aufweisen.

Fachergänzungen (20 LP)

Alle möglichen Profilierungsbereiche der Fachergänzungen können auf der Seite des ZFS oder direkt im UnivIS eingesehen werden, wo sie detailliert aufgeteilt und aufgelistet sind. Das Angebot wechselt meist von WiSe zu SoSe, da einige Module aus dem normalen Angebot der Fächer stammen und nicht ausschließlich für Student*innen im Fachergänzungsbereich angeboten werden.

Die Module der Fachergänzung geben in der Regel 2,5, 5 oder 10 LP, d.h. ihr müsst 2 bis 8 Module abschließen.

Interessant zu wissen: Es werden im Allgemeinen für die Benotung von Fachergänzungen keine Noten, sondern ein einfaches “Bestanden” oder “Nicht bestanden” vergeben. Es zählt nur, ob die benötigten Punkte angesammelt wurden – nicht mit welcher Benotung. Vereinzelt ist es jedoch so, dass die Noten dennoch im Zeugnis auftauchen, aber nicht in die Abschlussnote eingerechtnet werde.

 

Und hier die Kurzfassung:

  • 30 LP in 6 Semestern
  • 10 LP bekommt ihr für ein Praktikum (6-8 Wochen)
  • 20 LP aus der Belegung anderer (d.h. fächerübergreifender) Kurse
  • Für eine FE bekommt ihr zwischen 2,5 bis 10 LP.
  • Die Bewertung (Note) hat keinen Einfluss auf die Bachelor-Note.
 

Weitere Infos findet ihr hier:  http://www.zfs.uni-kiel.de/

FS-Header

  • FS-Logo Header