Aufbau des Bachelorstudiums

Das 2-Fächer-Bachelorstudium

Die Bachelorstudiengänge Politikwissenschaft und Soziologie werden an der CAU Kiel als 2-Fächer-Studiengänge im Profil Fachergänzung angeboten. Dabei werden gleichberechtigt zwei Studienfächer mit jeweils 70 Leistungspunkten (LP) und ein Fachergänzungprofil mit 30 LP studiert. Politikwissenschaft und Soziologie können sowohl zusammen als auch in Kombination mit anderen Studienfächern studiert werden. Die Studienfächer, mit denen ihr Politikwissenschaft oder Soziologie kombinieren könnt, sind hier aufgelistet. Am Ende schreibt ihr eine Bachelorarbeit in einem der beiden Studienfächer.
 

Zusammengefasst:

  • Studienfach 1 (70 LP)
  • Studienfach 2 (70 LP)
  • Profil Fachergänzung (30 LP)
  • Bachelorarbeit (10 LP)

 

Politikwissenschaft

Das Studium umfasst folgende Module. Den genauen Aufbau des Studiums findet ihr in der Fachprüfungsordnung.

  • Einführung in die Sozialwissenschaften
  • Das politische System Deutschlands
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Vergleichende Regierungslehre
  • Internationale Beziehungen
  • Europäische Integration
  • Politische Theorie und Ideengeschichte
  • Zwei Vertiefungsmodule

 

Soziologie

Das Studium umfasst folgende Module: Den genauen Aufbau des Studiums findet ihr in der Fachprüfungsordnung.

  • Einführung in die Sozialwissenschaften
  • Theorien der Soziologie
  • Sozialstrukturanalyse
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Statistik
  • Lehrforschungsprojekt
  • Zwei Spezielle Soziologien
  • Wahlpflichtmodul

 

Fachergänzung

Die Fachergänzung setzt sich zusammen aus einem Praxismodul (10 LP) und Lehrveranstaltungen (20 LP). Im Praxismodul besucht ihr eine Lehrveranstaltung zur beruflichen Orientierung (2,5 LP), die auf das darauffolgende Praktikum vorbereiten soll. Anschließend absolviert ein ein selbstgewähltes Praktikum von mindestens 6-8 Wochen und haltet es in einem Praktikumsbericht fest (7,5 LP). Die Lehrveranstaltungen können aus dem Profilierungsbereich für Fachergänzung gewählt werden.